10.12.2020

Neue Umfrageergebnisse des Abschlussjahrgangs 2012 veröffentlicht

Der DZHW-Brief 6/2020 enthält Ergebnisse der dritten Befragung (Dezember 2018) des Abschlussjahrgangs 2012, an der sich 6.120 Studienberechtigte bundesweit beteiligten.

Im Fokus stehen die Qualifizierungswege bis sechseinhalb Jahre nach Erwerb der Hochschulreife sowie die weiteren Qualifizierungspläne. Demnach haben sich 81 Prozent der Studienberechtigten des Jahres 2012 bis Dezember 2018 an einer Hochschule immatrikuliert. Aber auch eine Berufsausbildung (zum Teil dem Studium zeitlich vorgelagert) steht bei den Schulabsolvent(inn)en mit Hochschulzugangsberechtigung (HZB) hoch im Kurs: 33 Prozent der Studienberechtigten haben nach Erwerb der HZB eine Berufsausbildung begonnen. Weitere 13 Prozent hatten sie schon vor oder parallel zum Erwerb der HZB absolviert. Insgesamt zeigt sich, dass 87 Prozent der Studienberechtigten sechseinhalb Jahre nach Erwerb der HZB bereits mindestens eine berufliche Qualifizierung abgeschlossen haben, der größte Teil von ihnen eine akademische Qualifizierung. Der DZHW-Brief 6/2020 kann hier runtergeladen werden.